Logo DSV
Angebot anfordern

Verwaltung von Luft- und Raumfahrtlogistik, Lieferketten und Transporten

Wenn Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit entscheidend sind, müssen Sie mit einem vertrauenswürdigen Logistikdienstleister zusammenarbeiten, der den Unterschied zwischen pünktlicher Lieferung und Nichteinhaltung der Vertragsbedingungen ausmachen kann.

Logistische Herausforderungen in der Luft- und Raumfahrt-Lieferkette betreffen in der Regel Kosten, Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit. Luft- und Raumfahrthersteller, Dienstleister und deren Zulieferer beziehen viele verschiedene Teile aus der ganzen Welt. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, eine vollständige und pünktliche Lieferung sicherzustellen - sei es für die Notfallwartung von Flugzeugen am Boden (AOG) oder für kritische und routinemäßige Operationen.
 
Wenn Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit entscheidend sind, müssen Sie mit einem vertrauenswürdigen Logistikdienstleister zusammenarbeiten, der den Unterschied zwischen pünktlicher Lieferung und Nichteinhaltung der Vertragsbedingungen ausmachen kann. Bei der Auswahl eines Logistikdienstleisters und der Entscheidung über das Management Ihrer Luft- und Raumfahrt-Lieferkette sind folgende Faktoren zu berücksichtigen.
 

Logistische Herausforderungen in der Luft- und Raumfahrtindustrie

Die Luft- und Raumfahrtindustrie hat ähnliche logistische Anforderungen wie die Automobilindustrie, es gibt jedoch entscheidnende Unterschiede.
 
Verschiedene Sektoren: In der Luft- und Raumfahrtindustrie gibt es vielfältigere Sektoren: Fluggesellschaften, Wartung, Reparatur und Überholung (MRO), Militär und Verteidigung, Originalausrüstungshersteller (OEMs), Triebwerkshersteller und Hubschrauberbetreiber. Bei einer solchen Vielfalt besteht ein großer Bedarf an Fachwissen und Erfahrung in den jeweiligen Logistikprozessen.
 
Größe: Der wirkliche Unterschied besteht in der Größe von Bauteilen, Ersatzteilen und anderen - oft empfindlichen - Luft- und Raumfahrtprodukten, die von einem ganzen Flügel über einen Teil eines Rumpfes bis hin zu ganzen Hubschraubern reichen können.
 
Verlässlichkeit: Ihre Wahl der Routen und des Transports kann die Zeitpläne für Produktion und Lieferung erheblich beeinflussen. Wenn Sie auf Bestellung fertigen und liefern, erfordert dies absolute Zuverlässigkeit.
 
Sichtbarkeit: Die Sendungsverfolgung ist von entscheidender Bedeutung. Sowohl Sie als auch Ihr Logistikdienstleister sollten in Echtzeit den aktuellen Status Ihrer Sendungen anzeigen können. Die jüngsten Entwicklungen in der IT ermöglichen eine noch größere Transparenz durch Echtzeitüberwachung und Bestandskoordination.
Durch die Integration Ihrer eigenen IT-Systeme in die Ihres ausgewählten Logistikdienstleisters können Sie die Bestandsplanung und Ladeliste an Lagerstandorte und Produktionsstätten liefern. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass Sie die Leistung anhand einer Reihe von KPIs messen können.

Kundenspezifische Supply-Chain-Lösungen

Maßgeschneiderte Lösungen: In der Luft- und Raumfahrt ist die Fähigkeit, maßgeschneiderte Lösungen zu haben, noch wichtiger als in anderen Fertigungs- und Beschaffungsbranchen. Um Termine und Lieferpläne einzuhalten, sollten Sie über umfassende Online-Informationssysteme und ein Lagerverwaltungssystem (WMS) für eine globale Bestandsübersicht verfügen.
 
Ort: Ihr Standort und der Ihrer Kunden sind für die Planung Ihrer Lieferkette von entscheidender Bedeutung. Die Herstellung wird häufig von der Verfügbarkeit von Rohstoffen und qualifizierten Arbeitskräften bestimmt, aber auch der Standort Ihrer Kunden unterliegt ähnlichen Anforderungen.
Die meisten Luft- und Raumfahrthersteller haben Werke auf der ganzen Welt. Sie importieren Ersatzteile und fertigen weltweit Aufträge. Logistikunternehmen können bei der Überwachung der Produktherstellung, der Sicherheitsprotokolle und der Effizienz helfen.
Flexibilität: Ihre Lieferkette muss flexibel sein - nicht nur in Bezug auf die Entfernung, sondern auch in Bezug auf den Standort. Für die Herstellung im industriellen Maßstab müssen Ihre Produkte in einem viel kürzeren Zeitraum geliefert und einsatzbereit sein.
Nutzen Sie das Wissen und die Erfahrung Ihres Logistikdienstleisters, um geeignete Transportmittel auszuwählen.
Luftfracht ist oft die schnellste Transportmöglichkeit. Allerdings ist Geschwindigkeit möglicherweise nicht so wichtig wie die Überwachung von Lagerbeständen, was zur Umstellung auf andere Verkehrsträger führen kann. Die Seefrachtkosten sind wettbewerbsfähig, und Verbesserungen in Bezug auf Qualität und Sicherheit in den letzten Jahren machen dies zu einer praktikablen Option.
 
Bestandsverwaltung: Einer der kritischsten Punkte in der Luft- und Raumfahrtindustrie ist die Lagerverwaltung. Hersteller und Luft- und Raumfahrtlieferanten arbeiten eng zusammen, um eine pünktliche und planmäßige Lieferung sicherzustellen. Eine zuverlässige Prognose der Ersatzteilnachfrage ist jedoch schwierig.
 
Bei Herausforderungen in den Bereichen Planung, Einkauf, Bestellung und Logistik kann Ihr Logistikdienstleister helfen, indem er diese direkt mit Ihren Kunden abwickelt und Berichts- und Bestellfunktionen über Ihre eigenen IT-Systeme bereitstellt. Logistikunternehmen verfügen über das Know-how, um Ihre Geschäfts- und Lieferprozesse genau zu verstehen, um eine Just-in-Time-Produktion und Lieferungen nach Maß zu ermöglichen.
Einfach ausgedrückt besteht die Herausforderung in der Luft- und Raumfahrtlogistik darin, Teile und Materialien rechtzeitig an die richtigen Stellen zu bringen, an denen Bedarf besteht, um Produktionsressourcen zu optimieren und Kosten zu minimieren.

Eine Checkliste mit Lösungen, die Sie von Ihrem Luft- und Raumfahrtlogistikpartner erwarten können

Die Luft- und Raumfahrtindustrie lebt von der Zuverlässigkeit ihrer Partner - Hersteller, Zulieferer und Logistikunternehmen. Der Erfolg hängt von einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit aller drei Gruppen ab. Logistikdienstleister sind dabei ein wesentlicher Bestandteil. Sie sind mehr als nur ein Transportdienst, sie sind der Schlüssel zur pünktlichen, termingerechten und einwandfreien Lieferung materieller Güter.
Ihr Logistikdienstleister sollte über zeitlich festgelegte multimodale Services für kritische und routinemäßige Sendungen verfügen. Er sollte in der Lage sein, maßgeschneiderte Lösungen bereitzustellen, die auf Ihre logistischen Anforderungen zugeschnitten sind, und Ihnen dabei helfen, durch diese Partnerschaft maximale Renditen zu erzielen.
Hier ist eine Checkliste, wonach Sie suchen sollten:
  • Ein maßgeschneiderter Supply-Chain-Service, der auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist - egal wie groß oder klein Sie sind
  • Ein Auftragsausführungssystem, das späte Annahmeschlusszeiten ermöglicht und den nächsten Tag für AOG-Sendungen garantiert
  • Lieferleistungsziele, die regelmäßig erreicht werden und sehr geringe Schadensraten aufweisen: Dies erfordert qualifizierte, erfahrene und branchenkundige Kundendienstteams in Büros und Lagern
  • Ein Partner, der jeden Teil der Lieferkette als seine Verantwortung übernehmen und ihn an Ihre Herstellung, Beschaffung, Lieferung und Spezifikationen anpassen kann
  • End-to-End-Lieferkettenmanagement überall auf der Welt
  • Intermodale Frachtdienste, um die kostensparenden Vorteile der Seefracht mit den zeitsparenden Vorteilen der Luftfracht zu kombinieren
  • Chartern an einem bestimmten Tag mit Notdiensten und rund um die Uhr verfügbarem Service
  • Sorgfältige Planung, Schadensverhütung und Frachtversicherung
  • Rücknahme-Logistik einschließlich Dekommissionierung
  • Effizienter und nachhaltiger Verkehr
  • Zollabfertigung
Verwalten Sie Ihre Luft- und Raumfahrtlogistik und lassen Sie sie hoch fliegen. Sprechen Sie mit unseren Industrieexperten über Ihre Lieferkette und Transportbedürfnisse.

Haben Sie Fragen?

Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns und wir finden die passende Lösung für Sie.

Kontaktieren Sie uns Solutions