Logo DSV

Italien für den Warenverkehr weiterhin offen

DSV Road fährt Stand heute weiterhin Italien an. Dabei hält sich DSV strikt an die Vorgaben der italienischen Behörden.

DSV Road fährt Stand heute weiterhin Italien an. Dabei hält sich DSV strikt an die Vorgaben der italienischen Behörden.

Das italienische Verkehrsministerium hat bisher keine Restriktion für den Warenverkehr von, nach und innerhalb der norditalienischen Regionen, die aufgrund des Corona-Virus abgeriegelt wurden, bekannt gegeben.

Einschränkungen des Dekrets vom 08. März 2020 gelten nicht für Produktionstätigkeiten und Warentransporte. Danach darf für Transporte eingesetztes Fahrerpersonal uneingeschränkt in die italienischen Sperrgebiete ein- und ausreisen und sich auch darin bewegen, so dass Waren weiterhin in die betroffenen Gebiete ein- und ausgeführt werden können.

DSV setzt sich voll und ganz für den Schutz der Gesundheit unserer Mitarbeiter, Partner und Kunden ein. Gleichzeitig ist es unser Ziel, die operative Kontinuität unserer Dienstleistungen in einem solch herausfordernden Szenario aufrecht zu erhalten. Gegenwärtig sind die DSV Niederlassungen in Italien voll funktionsfähig. Allerdings können die restriktiven Maßnahmen Auswirkungen auf Produktionseffizienz und die Einhaltung von Lieferzeiten haben.