Logo DSV

DSV Solutions verdoppelt Lagerkapazitäten in Lahr

Nach nur sieben Monaten Bauzeit nimmt DSV eine neue Logistikhalle in Lahr in Betrieb. Am Schwarzwälder Multi-User-Standort erweitert der Neubau die vorhandenen Kapazitäten um zusätzliche 24.000m² Lagerfläche und schafft somit Platz für Neugeschäft.

Nach nur sieben Monaten Bauzeit nimmt DSV eine neue Logistikhalle in Lahr in Betrieb. Am Schwarzwälder Multi-User-Standort erweitert der Neubau die vorhandenen Kapazitäten um zusätzliche 24.000m² Lagerfläche und schafft somit Platz für Neugeschäft.

Erst im Sommer fiel der Startschuss für das ambitionierte Bauprojekt. In kürzester Zeit sind in unmittelbarer Nähe zum Airport Lahr zwei Hallen mit je 10.000 m² Nutzfläche, 4.400 m² Mezzanine und ein rund 1.100 m² großer Büroanbau entstanden. Zur symbolischen Schlüsselübergabe und offiziellen Abnahme kamen die Projektbeteiligten noch einmal am 19. November zusammen. „Wir freuen uns, ein nachhaltiges Development an diesem Topstandort entwickelt zu haben und über die hervorragende Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Kunden DSV Solutions GmbH sowie der Stadt Lahr. Die Logistikhalle wurde mit modernster Gebäudetechnik nach BREEAM-Standards ‚sehr gut‘ gebaut “, so Thomas Hildebrand, Senior Projektleiter bei Logicor, dem Eigentümer der Immobilie. Auch Jörg Werder, zuständiger Key Account beim Generalübernehmer Goldbeck, zeigt sich erfreut über die gute Zusammenarbeit der drei Unternehmen: „Sowohl mit Logicor als auch mit DSV verbindet uns eine jahrelange, erfolgreiche Partnerschaft. In den letzten Monaten wurde einmal mehr deutlich, welche Bedeutung moderne Logistikprozesse für Gesellschaft und Wirtschaft haben. Umso mehr freuen wir uns, mit der Realisierung der insgesamt 25.500 Quadratmeter Nutzfläche die baulichen Voraussetzungen für das weitere Wachstum der Unternehmen und bessere Logistikprozesse zu schaffen.“

Als Mieter verfügt DSV Solutions ab jetzt über 50.500 m² Lagerkapazität und 70.000 Stellplätze am Airport Lahr. Schon seit 2007 lagert der Logistiker am Standort technische Produkte, Konsumgüter, Lebensmittel, Verpackungen und Medizinprodukte von rund 30 Kunden. Durch die Erweiterung und die Schaffung eines Verbindungsgangs zum Bestandsgebäude kann DSV seine Lagerkapazitäten verdoppeln und macht so Platz für Neugeschäft, das ab sofort im neuen Teil des Logistikzentrums abgewickelt wird – bereits im Oktober wurde mit Fertigstellung des ersten Bauabschnitts ein Bereich der Halle in Betrieb genommen. Um individuell auf Kundenwünsche eingehen zu können, bietet DSV Solutions in Lahr neben der Lagerung auch flexible Value-Added-Services, Displaybau, ein Zolllager, ein zertifiziertes Lebensmittellager (IFS-HACCP) und ein Medizinproduktelager (ISO-13485). Mit der Erweiterung seiner Kapazitäten schafft das Unternehmen 80 neue Arbeitsplätze in der Region.

Bildbeschreibung: Benjamin Köchling (Goldbeck), Thomas Hildebrand (Logicor) und Friedbert Dieterle (DSV) bei der symbolischen Schlüsselübergabe am 19. November. Bild Copyright: Goldbeck GmbH