Logo DSV

Lockdown in Polen

Aufgrund steigender Infektionszahlen im Zuge der Corona-Epidemie hat die polnische Regierung weitreichende Beschränkungen erlassen, die zunächst befristet bis 07.04.2021 gelten sollen. Diese Maßnahmen haben auch Einfluss auf logistische Abläufe.

Aufgrund steigender Infektionszahlen im Zuge der Corona-Epidemie hat die polnische Regierung weitreichende Beschränkungen erlassen, die zunächst befristet bis 07.04.2021 gelten sollen. Diese Maßnahmen haben auch Einfluss auf logistische Abläufe.

Um die Auswirkungen auf Ihre Lieferkette so gering wie möglich zu halten, sollten Sie vor Übergabe Ihrer Sendung an DSV prüfen, ob der Empfänger erreichbar ist und Warenannahme hat. Wir möchten Sie zusätzlich bitten, uns die Kontaktdaten (inklusive Telefonnummer) des Empfängers im Datensatz / EDI zu übertragen, falls diese noch nicht hinterlegt sein sollten. Im Fall von fehlenden Kontaktdaten, wird in Polen kein Zustellversuch unternommen und die Ware muss retourniert bzw. zwischengelagert werden. Dies möchten wir vermeiden und Ihnen mithilfe der Empfängerprüfung eine zuverlässige Lieferung gewährleisten.

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihrer Planung, dass es aufgrund des Lockdowns in Polen zu Lieferverzögerungen kommen kann.