Logo DSV

Aktuelle Zugverspätungen

​Aufgrund eines extremen Rückstaus, der seit Wochen in der weißrussischen Grenzstation/Umschlagsanlage Brest andauert, kommt es aktuell zu Verspätungen der dort durchfahrenden Züge in Richtung Osten und Westen.

Der Hauptgrund für diesen Stau ist das derzeit hohe Zugaufkommen am Grenzübergang in Brest und dem polnischen Malaszewicze: Die Terminals in Brest sind an ihrer Kapazitätsgrenze und auch die Transitkapazität an den Grenzübergängen ist in beiden Richtungen stark eingeschränkt. Derzeit verlassen alle Züge Brest nach dem Prinzip „First-come, first-served“.

Darüber hinaus kommt es aufgrund von Bauarbeiten an der Hauptbahntransitstrecke in Polen zusätzlich zu längeren Wartezeiten. Diese Verspätungen, kombiniert mit überfüllten Terminals in Deutschland und dem Mangel an zusätzlichen Slots, wirken sich negativ auf die pünktliche Ankunft in Deutschland aus.