Transporte e LogĂ­stica Global | DSV

DSV XPress: Russland-Ukraine-Konflikt behindert Expressdienste

Aufgrund der anhaltenden dramatischen Entwicklungen im Russland-Ukraine-Konflikt und der damit verbundenen Flugverbote im russischen Luftraum, setzt DSV XPress seine Expressdienste in die Ukraine und nach Russland bis auf Weiteres aus.

XPress Mitarbeiter vor DSV Sprinter

Die von der Europäischen Union sowie Russland verhängten Flugverbote wirken sich unmittelbar auf die operativen Prozesse der KEP-Netzwerke und die damit verbundenen Expressdienste aus. DSV steht in engem Dialog mit seinen Netzwerkpartnern, um unseren Kunden stets den bestmöglichen Service bieten zu können. Zum jetzigen Zeitpunkt sind Serviceeinschränkungen allerdings unvermeidlich.

DSV beobachtet die Entwicklung der Situation weiterhin sehr genau und wird seine Kunden bei anfallenden Änderungen informieren.