Global Transport and Logistics
Land auswählen

Land auswählen

myDSV

Zentraler Streiktag in zahlreichen deutschen Häfen

Ein kurzfristig angekündigter Warnstreik sorgt für Verzögerungen in den Betriebsabläufen der Seehäfen in Hamburg, Bremen, Bremerhaven, Brake und Emden.

Seefracht
Im Zuge der aktuellen Tarifverhandlungen hat die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di für Montag, den 17.06.2024, Seehafen-Beschäftigte aller tarifgebundenen Hafenbetriebe zu einem zentralen Streiktag in Hamburg aufgerufen. Vom Streik betroffen sind der Hamburger Hafen, der Hafen Bremen sowie Bremerhaven, Brake und Emden. 

Die kurzfristig angekündigten Streiks in Hamburg werden am 17.06.2024 um 05:00 Uhr aufgenommen und je nach Hafenstandort 24 bzw. 48 Stunden andauern.

Infolge der Arbeitsniederlegungen ist mit Störungen im Betriebsablauf zu rechnen. DSV beobachtet die Lage genau und wir tun alles, um die Auswirkungen für unsere Kunden so gering wie möglich zu halten – es handelt sich jedoch um eine Situation außerhalb des Einflusses von DSV. Die verbundenen Unannehmlichkeiten bedauern wir und stehen Ihnen für Rückfragen natürlich jederzeit zur Verfügung.  
 
Für Informationen zu Ihren aktuellen Transporten wenden Sie sich bitte an Ihren gewohnten Ansprechpartner bei DSV.
 

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns und wir finden die passende Lösung für Sie.

Kontaktieren Sie uns