Logo DSV
Starten Sie einen Dialog

Die Neugestaltung und Optimierung des Netzwerks führte zu geschätzten Einsparungen von 289.000 USD bei den Kosten der Lieferkette und bei Verbesserungen des Service-Levels.

Notwendigkeit eines kosteneffizienten Supply-Chain-Netzwerks

Der Kunde wollte das kostengünstigste Netzwerk für die Nachfrage in den USA entwickeln.

Vorschlag

  • DSV führte eine Schwerpunktanalyse durch, um potenzielle Standorte für Verteilzentren (DCs) zu ermitteln.
  • DSV bestimmte die optimale Netzwerkeinrichtung (1 DC gegenüber 2 DC) basierend auf den Auswirkungen auf Kosten und Service Level.

Vorteile für den Kunden

  • Das Setup mit 2 DCs ergab geschätzte Kosteneinsparungen von 289.000 USD pro Jahr (7% des Ausgangswertes).
  • Dieses Setup bot auch Verbesserungen des Service Levels: Die 2-Tages-Kundenabdeckung stieg um 15% und die 3-Tages-Kundenabdeckung um 11%.
 

Haben Sie Fragen?

Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns und wir finden die passende Lösung für Sie.

Kontaktieren Sie uns