Logo DSV

DSV gewinnt Preis für Klimastrategie: „Vorreiter in der Branche“

DSV erhält den diesjährigen Climate Strategy Award, der am Mittwoch im Rahmen einer Zeremonie in Kopenhagen persönlich an Konzernchef Jens Bjørn Andersen überreicht wurde. Der Preis wird an ein dänisches Unternehmen verliehen, das strategisch und ehrgeizig handelt und sich bei der aktiven Auseinandersetzung mit dem Klimawandel auszeichnet.

Am Mittwochnachmittag wurde DSV bei einer von EY in Dänemark und der dänischen Handelskammer veranstalteten Zeremonie in Kopenhagen als Gewinner des dänischen Preises für Klimastrategie bekannt gegeben.

Der Preis für Klimastrategie ist einer von drei Preisen, die an diesem Tag verliehen wurden, und geht an ein Unternehmen, dessen "Strategie besonders ehrgeizige Ziele und Maßnahmen zur Verringerung der Treibhausgasemissionen des Unternehmens umfasst oder das durch sein Geschäftsmodell besonders zur Verringerung der Treibhausgasemissionen der Gesellschaft beiträgt".

Jens Bjørn Andersen, Group CEO von DSV, nahm den Preis am Mittwochabend persönlich auf der Bühne entgegen:

"Es ist eine Ehre für DSV und für mich persönlich, den Climate Strategy Award zu erhalten, weil er unsere geschäftsorientierte Nachhaltigkeitsstrategie, unsere ehrgeizigen, wissenschaftlich fundierten Ziele und die von uns eingeleiteten Maßnahmen zur Reduzierung der CO²-Emissionen würdigt. Bei DSV arbeiten wir strategisch mit Nachhaltigkeit, und diese Auszeichnung ist ein Beweis für die enormen Anstrengungen der DSV-Mitarbeiter."

"Wir können heute stolz auf diesen Preis und unsere Leistungen sein. Aber es ist wichtig, dass wir ihn schon morgen in eine Motivation umwandeln, um unseren Weg fortzusetzen, mit dem Ziel, noch mehr zu tun, um die überragende globale Klima-Herausforderung in Zukunft zu bekämpfen."

Ein Vorreiter der Branche

Als Teil der Begründung für die Auszeichnung führte die Jury an, dass DSV ein Vorreiter und ein Vorbild in Sachen Nachhaltigkeit in der Branche ist, unter anderem dadurch, dass es eines der allerersten Unternehmen mit anerkannten wissenschaftlich fundierten Zielen für die Reduzierung von Treibhausgasemissionen ist.

Darüber hinaus hebt die Jury hervor, dass sie DSV für die Übernahme großer Verantwortung, die Festlegung ehrgeiziger Ziele und für die Umsetzung dieser Ziele mit globalen Initiativen belohnen wollte.

Jedes Unternehmen, das in dieser Kategorie berücksichtigt wurde, durchlief einen detaillierten Vorqualifizierungsprozess, und eine Audit mit einem EY-Prüfer, bevor das gesamte Material der Jury vorgelegt wurde. Über den Gewinner des Klimastrategiepreises entscheidet eine bunt gemischte Jury, die sich aus angesehenen Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Universitäten und NGOs zusammensetzt.

Kriterien des Climate Strategy Awards

Die folgenden Kriterien wurden von der Jury für die Bewertung der Unternehmen in der Kategorie Climate Strategy Award herangezogen:

  • Sind die Ziele des Unternehmens zur CO2-Reduzierung ehrgeizig und werden die größten Emissionen des Unternehmens aktiv angegangen?
  • Gilt das Unternehmen - innerhalb seiner Branche - als Vorreiter und Trendsetter bei der Anpassung an den Klimawandel?
  • Hat das Unternehmen wichtige konkrete Maßnahmen zur Erreichung seiner Klimaziele eingeleitet?

Lesen Sie hier mehr über Unternehmensverantwortung bei DSV.