Global Transport and Logistics
Land auswählen

Land auswählen

myDSV

Angebot anfordern

Elektromobilität und Fahrzeuge mit alternativen Kraftstoffantrieben werden immer beliebter. Das Umweltbewusstsein vieler Verbraucher ändert sich, zugleich machen es geänderte Vorschriften einfacher, E-Autos einzusetzen.

Auch das Modell des Fahrzeugbesitzes ändert sich und künftige Mobilitätskonzepte wie Mikromobilität, autonome Fahrzeuge und Car-Sharing drängen auf den Markt. Diese Fahrzeuge, Technologien und Veränderungen erfordern einen neuen Ansatz für die Automobilzulieferkette. Unser EMC2 Center unterstützt Sie bei diesem Übergang, unabhängig davon, ob Sie eine neue EV-Lieferkette aufbauen oder den Übergang weg von Verbrennungsmotoren ausgleichen und gleichzeitig Ihren EV-Fußabdruck vergrößern.

Über EMC2

Das DSV Electrification & Mobility Competence Center (EMC2) bearbeitet ausschließlich die Themen Elektrofahrzeuge und zukünftige Mobilitätsherausforderungen im Logistikmarkt. Wir sind auf der ganzen Welt vertreten und können Ihnen bei allen Aspekten der Logistik für elektrische Fahrzeuge helfen: Von der reinen Konstruktion bis hin zur Risikobewertung und -minderung für bestehende Lösungen. Der Weg zur Elektrifizierung ist mehr als nur das Hinzufügen von Lithium-Ionen-Batterien zu einem Auto, und unsere Experten sind bereit, eine Logistik- und Lieferkettenlösung für Sie zu entwickeln, die dies widerspiegelt.

DSV Electrification & Mobility Competence Center (EMC2) Illustration
Laden eines Elektroautos auf einem Parkplatz

Die Automobilindustrie verändert sich

Die traditionelle Automobil-Lieferkette kollidiert mit Hi-Tech, Industrie und sogar Einzelhandel. Als Branchenführer in all diesen Segmenten nutzen wir bei DSV unser Fachwissen, um Ihnen bei der Entwicklung einer Lieferkettenlösung für E-Autos zu helfen. 

Wir haben Logistikprodukte und Experten, die Sie über den gesamten Fahrzeuglebenszyklus hinweg unterstützen, von der Konzeption bis zum Aftersales und alles dazwischen:

Warum ist die Logistik für Elektrofahrzeuge so anders?

Die traditionelle Automobilzulieferkette ist linear: Komponenten und Rohstoffe werden von Lieferant zu Lieferant transportiert, bevor sie zu Teilen werden, die in Fahrzeuge eingebaut oder für den Kundendienst vertrieben werden. Bei Elektrofahrzeugen besteht ein erhöhter Anreiz, eine zirkuläre Lieferkette zu haben, in der Komponenten, insbesondere Teile von Batteriezellen und -packs, wiederverwendet und recycelt werden, um sie am Anfang wieder den Rohstoffen zuzuführen. Bei EMC2 helfen wir Ihnen bei der Neugestaltung Ihrer Lieferkette für Elektroautos.

Die Elektrifizierung verändert die Lieferkette Illustration
Auto- und Batterieillustration Auto & Batterie

Vertrauen in den Umgang mit gefährlichen Gütern

Lithium-Ionen-Batterien sind ein wichtiger Bestandteil von Elektrofahrzeugen und werden als gefährliche Güter eingestuft, was Transport- und Handhabungslösungen zusätzlich erschwert. Unser Expertenteam verfügt über das erforderliche Wissen, um Sie bei sich schnell ändernden Vorschriften und Anforderungen zu unterstützen.

 

Unterstützung beim Umstieg von ICE auf Elektro

Wir können Ihnen dabei helfen, die Anforderungen zu verstehen und einen Fahrplan zu erstellen, um Ihre EV-Komponenten zu erweitern und von ICE-Komponenten wegzukommen. 
Sprechen Sie mit uns, um einen Workshop zu vereinbaren, um mehr über die Herausforderungen und Chancen der neuen Lieferkette für Elektrofahrzeuge und zukünftige Mobilitätskonzepte zu erfahren.

Hast du Fragen?

Kontaktiere uns und wir finden die passende Lösung für dich.

Kontaktieren Sie uns