Logo DSV
Angebot anfordern

Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsrisiken machen die chemische Lieferkette immer komplexer und herausfordernder. Aus diesem Grund benötigen Sie einen Partner, der maßgeschneiderte Lösungen für Ihren Chemietransport liefert, die auf einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz in Bezug auf Zuverlässigkeit und Effizienz basieren.

Abhängig von Ihren spezifischen Anforderungen und Lieferzeiten implementieren wir flexible Lösungen für den Transport und die Lieferkette von Chemikalien mithilfe integrierter Luft-, See- und Logistikdienstleistungen.

Wir sorgen für einen verantwortungsvollen Umgang mit Ihren Chemikalien während der gesamten Lieferkette. Mit bewährten Verfahren und Prozessen, die auf unserem globalen Qualitätsmanagementsystem basieren, stellen wir sicher, dass Sie über Servicezuverlässigkeit und den höchsten Standard für die Lieferleistung von Chemikalien verfügen.

Zu den vielen Vorteilen unserer Chemielogistik-Lösungen gehören Kosteneffizienz durch Routen- und Prozessoptimierung, schlankere Chemiefracht-Transportzyklen, verbessertes Bestandsmanagement, gesteigerte Lieferperformance, Transparenz in der Lieferkette durch optimierte Kommunikation und modernste Systeme sowie verbesserte Margen und Betriebskapital.

Ihre Qualitätsgarantie

  • Umwelt- und Qualitätsmanagementsysteme für Gesundheit und Sicherheit auf der Grundlage der ISO-Zertifizierung, einschließlich des Managements von Subunternehmern. Sehen Sie eine Übersicht der Managementsysteme bei DSV.
  • PanGreen-Initiative (zertifizierter CO2 Reduktionsprogramm und CO2 Berechnungswerkzeug)
  • Globale Einhaltung von Vorschriften, Sicherheitsbestimmungen
    • CTPAT: Zollhandelsabkommen gegen Terrorismus
    • TAPA: Transported Asset Protection Association
    • BASC: Business Anti-Smuggling Coalition
    • FDA: Food and Drug Administration
    • SQAS registrierte Niederlassungen in Europa

Chemielogistikservices

  • Globale Einhaltung gesetzlicher Vorschriften

  • Spezialcontainer für Luft- und Seefracht

  • Management und Handhabung gefährlicher Güter

  • Produktspezifische Verpackungslösungen

  • Flotten- und Asset Management

  • Frachtmanagement und Ausführung

  • Spezielle Kundenservice-Desks

  • Leistungsmessung

  • Supply Chain Event Management

  • Lead Logistics Service Provider Konzept

  • Best-in-Class-IT-Lösungen

Werden Chemikalien als gefährliche Güter betrachtet?

Ja, Chemikalien können oft als gefährliche Güter und Materialien eingestuft werden. Wir müssen wissen, unter welche Klasse Ihre Güter fallen und welche Bedingungen beim Transport gelten müssen.

Wenn Sie beispielsweise die Mengenbeschränkungen kennen, können Sie die erforderliche Dokumentation, Verpackung und Kennzeichnung sowie die richtigen Transportmittel bestimmen.

Gefährliche sind Gegenstände oder Substanzen, die ein Risiko für Gesundheit, Sicherheit oder Umwelt darstellen können, insbesondere wenn sie nicht ordnungsgemäß gehandhabt oder verpackt werden.

Gefährliche Güter können Feststoffe, Flüssigkeiten oder Gase sein und umfassen reine Chemikalien, Stoffgemische, hergestellte Produkte oder einzelne Gegenstände. Sie werden nach der Art der potenziellen Gefahr klassifiziert, z. B. brennbar, giftig, explosiv, radioaktiv usw.

Die Vereinten Nationen (UN) haben ein universelles System zur Klassifizierung, Verpackung und Kennzeichnung gefährlicher Güter eingerichtet, um deren sicheren Transport zu erleichtern.

Es gibt neun Klassen gefährlicher Güter sowie einige Unterklassen. Gefährliche Güter werden mit spezifischen UN-Nummern benannt, die im Anmeldeformular sowie in der Verpackung und Kennzeichnung verwendet werden müssen.

Erfahren Sie mehr über die neun Klassen gefährlicher Güter

Haben Sie Fragen?

Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns und wir finden die passende Lösung für Sie.

Kontaktieren Sie uns